Calling you from the top of friction, calling you from the wrong direction..

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback
   2.06.13 22:24
    Genuine friendly relatio
   2.06.13 23:36
    In order a substantial a
   3.06.13 03:01
    Relationships go on the
   3.06.13 06:05
    Really do not it's the p
   5.06.13 07:34
    Assume'w not squandering
   11.06.13 05:13
    Those that would keep yo



http://myblog.de/highsnobiety

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Ich hab tatsächlich fast ’n fast normalen Schlafrhythmus. Fast aber auch nur aus dem Grund, weil ich heute mal wieder verflucht früh aufgewacht bin. Viertel nach fünf. Aber: Es tut sich was in meinem Schlafrhythmus. &: Ich behalte seit gestern mein Essen auch wieder drin. Auch als gut befunden. Gestern dann auch zur Post, musst ja endlich den Wisch zum Finanzamt schicken. Hab’s insofern ’gelöst’, dass ich noch mal ’n Sonderblatt hinzugefügt hab mit Sachen, die nicht anzugeben sind, soll ja auch vermerkt werden, Sachen, die man nicht weiß, hab dann drunter geschrieben, dass sie dann bitte anrufen sollen, wenn was unklar ist. Diese wirsche Erbschaftssteuererklärungerklärung ist nämlich auch explizit so geschrieben, dass sie auch nur Beamte verstehen. Weil’s ja so viel Sinn macht.

Bei der Post hatte ich aber auch total meinen Spaß. Der Typ vom Schalter (ist auch ’n geiler Bandname, wie ich finde) wollt mir mal wieder so’n blödes Postbankkonto andrehen. Ich bin’s ja mittlerweile echt leid, zu sagen, dass ich daran nicht interessiert bin, weil der nächste Typ es einem wieder andrehen will. Deswegen geh ich mittlerweile vorzugsweise auch immer vorne an den Automaten, wo’s Briefmarken gibt, damit ich nicht so schwach von der Seite iwas angedreht bekomme. Ich erzählte also lustig drauf los, dass ich bei der Schufa eingetragen bin, da ich meine Telefonsexkosten nicht bezahlen konnte & weil ich ’ne Riesenbestellung bei Pabo getätigt habe. Da erzählt der mir doch tatsächlich, dass ich auch ’n Konto eröffnen kann, wenn ich in der Schufa eingetragen bin. Also wieder ieine hanebüchene Geschichte ausdenken. Spontan fiel mir ein, dass ich ja in einem mit roten Lichtern geschmückten (Weihnachtszeit & so xD) Etablissement arbeite, wo ich gezwungen werde mit fremden Männern, dann und wann auch Frauen, zu kopulieren, & praktisch gar kein Geld bekomme, weil mir das mein schmieriger, blondierter, goldkettchentragender Chef immer wegnimmt. Aber er könne doch auch mal vorbeikommen. Extra-Weihnachtstarif & so. & Überraschung: Nach gut dreieinhalb Minuten gut ausgedachtem Beruferaten ist ihm dann doch mal aufgefallen, dass ich vllt doch kein Interesse daran habe, ein Konto zu eröffnen. Ich ging also mit den Worten ’Oh yes, wait a minute, Mr. Postman !’ Die Sympathien der sich hinter mir reihenden Schlange hatte ich natürlich auch auf meiner Seite. Wuuuhuu, einmal bitte böse gucken. Dann bin ich ins nächste Déjà-vu-Erlebnis gerutscht. Hab vor geraumer Zeit fast so ’nen Typen umgerannt, hab den damals angeguckt & meint iwie nur ’Ach Du Scheiße, Du siehst aus wie der Typ von My Chemical Romance !’ Er dann so ’Jo, danke !’ Woraufhin ich meinte ’Sollte egtl kein Kompliment sein..’, woraufhin dann erst mal zwei Minuten kollektives Ja-Sagen folgte. & ich iwann, so kess wie ich bin, meinte ’Öhm.. Ja, dann mal Tschö, ne !’ Also schon sehr merkwürdig. Hab den gestern wiedergesehen, ist mir entgegengekommen. Mussten beide ziemlich grinsen. Um das Déjà-vu komplett zu machen sagte ich einfach mal spontan ’Eeeeeey, Du siehst aus wie der Typ von My Chemical Romance !’ Er wieder so ’Danke !’ & wir sind wieder ganz kess weiter gegangen. Ich mag solche pointenlosen Bekanntschaften. So was sollte es meines Erachtens viel öfter geben. Bin dann zu Penny & die mysteriös unfreundliche Verkäuferin war auch wieder am Start. Merkwürdigerweise aber durchaus freundlich. & dann gab’s noch den exzellenten Versuch, eine Packung Brezel in eine, ganz offensichtlich nicht dafür ausgelegte Tasche zu quetschen. Aber ich bin ja ’ne Frau & versuch das trotzdem zehn Minuten lang. Ende des Lieds war, dass ich die urplötzlich freundliche Verkäuferin darum bat, mir ’nen Edding zu geben, was sich auch tat, & ’Gesicht drauf malte, um behaupten zu können, dass es mein Baby ist. Bin dann mit dieser Babybrezelpackung einmal quer durch die Stadt gelatscht. Zuhause angekommen Fernsehen geguckt & mit Eriq telephoniert. Ich hab also gestern richtig was gestartet.

Warum hat mich egtl nie jemand drauf hingewiesen, dass Ross in ’Auf Schlimmer & Ewig’ & Reese in ’Malcolm mittendrin’ ein & derselbe Schauspieler ist? Ich hab’s gestern erstmals bemerkt. Ich hielt mich für’n Genie. Bis mir dieses Bild elendig von Eriq zustört wurde. Arschloch. Dafür hab ich Knoxvilles Schwanz gesehen. Also hab ich ihm was voraus. Im Übrigen heißt der Hausmeister bei ’Scrubs - Die Anfänger’ gar nicht nur ’Der Hausmeister’. Der hat ’nen Namen. Tom. Ich bin allwissend. & wenn mir jetzt jemand ankommt & meint, dass hätte er schon gewusst: Fick Dich ! Fick Dich so gepflegt ins Knie !

Gestern hatte ich trotz allem noch ein für mich weltbewegend schlechtes Erlebnis. Montags 20h15: The Simpsons – Die neuen Folgen. Vllt versteh ich das falsch, aber ich beziehe neu auf ’noch NIE gesehen’. Mir war also gestern nach ein bis zwei Mal Weinen. Vllt irre ich mich auch, aber die Folge mit Nelsons Geburtstag lief schon mal. Oder ich knall indessen so durch & kann Simpsons-Folgen voraussehen. Dann bin ich wirklich allwissend. Das war auf jeden Fall annähernd ’ne Apokalypse für mich. Aber heut Abend kommt der Jahresrückblick von ’Switch reloaded’. <3 Wenn ich bis dahin überhaupt noch wach bin.

Heute hab ich dafür auch schon wirklich was gerissen. Die ganze Küche sauber gemacht. Na ja, fast. & das Badezimmer. & gebügelt hab ich. Psychisch geht’s mir immer noch ziemlich beschissen. Kann man nix machen. So viele Gedanken im Kopf, die ich doch iwie nicht los werde. Kaum ist der eine Gedanke weg, der einen dazu bringt sich scheiße zu fühlen, steht der nächste schon bereit. I’ve got some scattered pictures lying on my bedroom floor, reminds me of the times we shared, makes me wish that you were here. Ich hasse es, Gedanken nicht loszuwerden. Ich hasse es, darüber nachzudenken, was gewesen wäre, hätte ich mich anders verhalten. Hätte ich meine Fresse aufgerissen. Zur Hölle mit meiner Introversion. Ich denk über Sachen nach, die egtl gar nicht mehr von Belang sind. Warum, verdammte Scheiße? Klar haben mich die Sachen verletzt & ich hab nie gesagt, dass es mich verletzt hat. Aber iwann muss man über diese Gedanken doch auch mal hinauskommen. Es ist vorbei, der Mensch hat Dich nicht mit Absicht verletzt. Man sollte einfach nur dankbar für eine schöne Zeit sein, die man mehr oder minder zusammen hatte. & da gehören Verletzungen nun mal wohl oder übel dazu. Liebe oder wie man’s auch immer nennen mag, geht wahrscheinlich immer iwie mit Verletzungen einher. Häufig unbewusster als bewusst. Aber sie tut’s. Vllt bin ich mir auch immer noch nicht über meine Gefühle im Klaren. Oder ich interpretier sie falsch. Oder ich leb viel zu gern in meiner kleinen Traumwelt. In meiner kleinen Vergangenheitswelt, wo mein Leben zumindest in gewissen Teilen einigermaßen Normalität & Glück vorheuchelte. & in diesem kleinen Tagträumerkosmos helfen solch lehrreiche Phrasen wie ’Es ist besser so’ & ’Zeit heilt alle Wunden’ nicht. Da denkt man nicht an die schlechten Zeiten, die man durchgemacht hat, nein, da wird explizit nur an schöne Zeiten gedacht & alles andere konsequent ausgeblendet. Das kann zwar ganz schön sein, aber nach ’ner gewissen Zeit einen auch ganz schön in die Irre führen. Manchmal wünscht ich wirklich, ich wär nicht so anspruchsvoll, wenn’s darum geht mich zu verlieben. Ich hab’s zwischendurch ja mal in sofern versucht mir gut zu reden, in dem ich mir eingeredet hab, dass es Liebe nicht gibt. Hat aber auch nur iwie zwei Monate mittelmäßig prächtig geklappt. Ich setz nun mal eben voraus, dass mein Gesprächspartner sich dessen bewusst ist, dass Deutschland 16 Bundesländer hat. & weiß, wie frisches Obst schmeckt. & das 10% von 100 10 sind. & ein Epilierer zum Beine enthaaren verwandt wird & kein Allheilmittel gegen Epilepsie ist. Manchmal hab ich ’n bisschen das Gefühl, wenn man so was weiß, gilt man in Deutschland schon als hochintelligent. Ist egtl schon arm. & das allein setze ich nur bei einem Gesprächspartner voraus. & wenn ich mich verliebe.. Wuhu. Da müssten noch mehr Sachen kompatibel sein, schließlich hasse ich so viele Eigenschaften an so vielen Menschen. & verlieben tut man sich ja eher spontan. Meist genau dann, wenn man’s nicht will. Na ja. Auch egal. Iwann verlieb auch ich mich wieder neu. & währenddessen hab ich ja noch genügend andere Dinge, über die ich nachdenken kann..

9.12.08 15:29
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung