Calling you from the top of friction, calling you from the wrong direction..

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback
   2.06.13 22:24
    Genuine friendly relatio
   2.06.13 23:36
    In order a substantial a
   3.06.13 03:01
    Relationships go on the
   3.06.13 06:05
    Really do not it's the p
   5.06.13 07:34
    Assume'w not squandering
   11.06.13 05:13
    Those that would keep yo



http://myblog.de/highsnobiety

Gratis bloggen bei
myblog.de





Hab eben fast die Bude hier abgefackelt.. Hatte Hunger & dacht mir so: 'Okay, Du könntest jetzt alternativ mal wieder gar nix essen, oder Du suchst mal in den Schränken, nach iwas annähernd nahrhaft Essbarem.' Was ich dann auch getan hab, weil Sodbrennen schon wieder angefangen hat, ich mir also Erbseneintopf gemacht. Hab dann auch die Hälfte iwie runtergewürgt, 'n Müsli-Joghurt hinterher geschüttet & Schmerzen gehabt. Magen, Unterleib. Ja verdammt, ich bin melodramatisch. Fickt euch ! Dann noch 'n bisschen gechillt im Bett rumgelegen & 'A N N A' gehört (Das Lied ist sooo toll <3). Geh iwann aus meinem Zimmer raus, weil, wie gesagt, hab Unterleibschmerzen & wollt gucken, was untenrum so los ist, da schiesst mir erst mal Qualm entgegen.. Mein erster Gedanke: 'Verflucht, hast Du so viel geraucht?!' Guck aufn Herd & der Erbseneintopf qualmt & qualmt & qualmt. Es soll noch mal einer sagen, ich kann nicht kochen xD & jetzt riecht die ganze Bude nach 'Verbrannt'. Oh, das wird ein Spaß, das morgen vom Topf abzukriegen, ich freu mich.

Dafür hab ich mir heute morgen 'ne Erkältung eingefangen. War vllt doch nicht so die richtige Kleidung zum Fenster putzen. 'ne Jeans mit Löchern & schulterfreies, wenn auch langärmliges Oberteil. Emoooo xD Schwarz mit pinken Streifen. & egtl wollte Brigit heute noch anrufen, wegen der Dreckserbschaftssteuererklärung. Ich bin mir ja nicht so ganz sicher, hab mich nämlich mit Stöpsel in den Ohren gegen drei hingelegt & hab bis neun geschlafen.. Vllt hat sie ja angerufen. & ich, total verstrahlt, hab's nicht mitbekommen oder bin rangegangen & hab schwachsinnigen Scheiß erzählt. Ich mein, ich kenn mich ja.. Ein Ohrstöpsel hat jedenfalls nachm Aufwachen gefehlt. Man einer mag sich jetzt bestimmt auch fragen, warum ich mit Ohrstöpseln schlafe. Dazu gibt's 'ne ganz plausible Erklärung, unter uns die Wohnung ist nämlich frei & die renovieren da grad, jedenfalls hört es sich annähernd so an, als würden se die Wände einreißen, ist auf jeden Fall sehr laut & deswegen schlaf ich ganz schmuck mit Ohrstöpseln. Für den extra Anti-Effekt. Apropos Anti. Ich hab im EMP so'n total duftes T-Shirt gesehen, wo groß & fett 'ANTI.' draufsteht. ich will's haben. Mal schauen, wie das mit der Erbschaftssteuererklärung mach, muss die egtl bis zum 9.12. abgeschickt haben.. Sonst gibt's 'ne Strafe. Oder, total motivationswürdig, wie es mein Vater sagte: 'Wenn Du die nicht rechtzeitig abgibst musste bezahlen. & wenn Du nicht bezahlen kannst, kommste in den Knast !'

Zudem ist mir gestern aufgefallen, je beschissener man selbst gelaunt ist, umso netter sind die Leute zu einem. Erst renn ich fast einen von den Vögeln um, die unten am Rumhantieren sind, der grinst trotzdem lustig weiter, dann zur Apotheke, wo ich Paracetamol geholt hab, hatte keine Lust meine Musik vom MP3-Player auszumachen, weil ich mich dann hätte halb ausziehen müssen, war also recht laut, aber sie meinte 'Oh, schöne Musik !' Wir sind die Besten, wir sind die Allerbesten, im Osten wie im Westen, vom Polen bis zum Äquator & auch in Ulan Bator ! Ja, ich weiß, ich hab einen verdammt guten Musikgeschmack. Dann zum Restpostenmarkt, wegen Fusselrollen, die waren auch alle so kackfreundlich. Iwas läuft da ganz brutal falsch. Vllt Angst, auf die Fresse zu kriegen.

6.12.08 01:34


Ich muss hier wirklich mal was loswerden:

Simon, das geht Dich an Dich. Ich liebe Dich weil ohne Du kann ich nicht bin xD Du bist mir sooooo wichtig, ich vermisse Dich, Du bist mein insgeheimer Held. & ich steh auf den heißen dreckigen Sex, den wir nie haben xD Obwohl, ist Schokosoße egtl Dreck? ich quetsch mich in 'ne schmucke Lack-Leder-Kombi & peitsch Dich aus, dann brauchste auch nicht mehr so eifersüchtig auf Knoxville zu sein, denn Du weißt doch, ich liebe nur Dich xD & ich würde nur Dich auspeitschen. Wärste nicht so verdammt blond xD

Abgesehen davon. Guck aufn 30.11. Da steht nicht einmal Knoxville aber einmal Simon. Also lüg nicht. & diskutier hier jetzt nicht mit mir. Der erste Eintrag mit xD's.

Hab letztens übrigens DMAX gesehen & jetzt hab ich Pläne, was ich mir stechen lasse ! Entweder das Headerbild, ich find's ja mal total dufte. Oder, das, was ich bei DMAX gesehen hab. Nannte sich glaub ich Butterfly Away. Ieine Alte, die sich in den Kopf schiesst & anstatt Blut kommen Schmetterlinge raus.

I <3 andeutungsweise gewaltverherrlichende Bilder. Kann aber bestimmt auch postiv gesehen werden. Wenn man's so sehen will. Zsolt wollt's nicht so sehen. Ich find's knorke. & gar nicht so gewaltverherrlichend. Das ist so, als würde man 'Obersalzberg' bei Switch reloaded verbieten. Ich find, es hat was radikales. Punkt, Aus, Ende des Diskussion.

Ansonsten. Komisch geschlafen. von Vier uhr nachmittags bis 11 Uhr abends. & jetzt bin ich total wach. Vllt gewöhn ich mir ja mal wieder 'nen normalen Schlafrhythmus an. & mir ist kalt. Gott, ich bin so'n Mädchen.

5.12.08 05:11


 

Recht spät aufgewacht & dazu auch noch Kopfschmerzen. Hab schon vier Kopfschmerztabletten genommen, wird aber iwie nicht besser. Aber mein heutiges Vorhaben isses auf jeden Fall, heut mal was annähernd Nahrhaftes zu mir zu nehmen. Gestern nämlich nur ein, wie ich es nannte, feudales thailändisches Essen zu mir genommen. So ’ne komische Instant-Nudelsuppe namens von Thai Chef. Vorgestern ’n halbes Schnitzel gegessen, den Tag davor ’ne Scheibe Brot. Gut, & halt die Schokolade ausm Adventskalender. Will ja egtl Leberkäse essen. Hab aber mal gar keinen Bock, mich außerhalb dieser Wohnung zu bewegen. & wir haben innerhalb keinen Leberkäse. Oder Pizza mit Würstchen drauf. Dedicated to the Pizzaguy (egtl war’s ja ’ne Pizzafamily), die ihren Laden unter unserer Wohnung in Duisburg hatten. Moah, ich hab damals egtl mitten in ’nem riesengroßen Fresstempel gewohnt. Untendrunter Pizza, gegenüber Döner... Total toll. Vllt mach ich mir Rührei. Oder ’n strammen Max? Fuck, haben auch keinen Schinken Zuhause. Kennt man das egtl außerhalb des Ruhrgebiets? Hört sich ja prinzipiell erst mal nach drittklassigem Porno an. Ach, iwas wird sich schon finden.

Iwie ist bei mir heut auch übelste Emostimmung angesagt. Hör auf Dauerrotation ’A N N A’ & keine Ahnung, schlechte Laune, traurig & dazu hab ich auch noch Kopf.. Alles richtig gemacht. Manchmal lach ich drüber, doch dann merk ich wieder wie’s mich trifft, Komik ist Tragik in Spiegelschrift, A N N A, dein Name sei gesegnet, ich denk an Dich, immer wenn es regnet.

Gestern war auch so’n scheiß Tag, lauter Menschen getroffen, die ich egtl gar nicht sehen wollte. Bin erst Kopieren gegangen, dann zu Rossmann, wollt dann zu Penny, Cordon Bleu & Tabak holen, treff stattdessen aber Jessi & Christoph. & auf die hab ich seit der ’Ich bleib so lange weg, wie ich will & bin total rücksichtslos gegenüber Steffi’-Aktion sowieso schon ’nen Hals. & die schulden mir immer noch Geld. Jedenfalls, an dem Tag haben iwelche Deppen in mein Rad ’ne 888 eingetreten, ich kann damit also logischerweise nimmer fahren & brauch neue Räder. Da beschweren die sich allen Ernstes, wann ich denn endlich mein Rad abhole. Ich hatte ja echt ’n bisschen Mitgefühl mit den beiden, na ja, eher mit Jessi, da erzählen mir beide auch noch, dass sie keiner leiden kann, aber ich mach mir mein Urteil lieber selber. Aber, wenn man so mit Menschen umgeht würd’s mich nicht so sonderlich überraschen & wundern, wenn mich keiner leiden kann. Dann zu Penny, Cordon Bleu hatten se nicht, also hab ich Grießpudding & Tabak geholt, da blafft mich die siffige Penny-Tante an ’Personalausweis !’ Ich guck sie also an 6 mein zu ihr ’Erst mal heißt es bitte, hab ich so gelernt, ist ja kein Wunder, warum es immer heißt >Die Jugend von heute hat kein Benehmen<, bei solchen Vorbildern & ganz offensichtlich hat da jemand den Job verfehlt..’ Hab mich dann mit der Alten ’n bisschen in die Haare bekommen. & dann abends noch mit Chris telefoniert, der seine dummen Sprüche auch nicht unter Kontrolle kriegt. People=Shit.

3.12.08 19:18


 

Ich schwör euch, ihr könnt mal so froh sein, dass der Großteil von euch noch nie ’ne Erbschaftssteuererklärung gemacht hat.. Auch wenn ich ja doch recht intelligent bin, so was überfordert mich. Mindfucked, yeah. Schlückchen Kaffee & ’ne Zigarette. & ich steig bei den Depotdingern nicht durch. Drei Kopien mit unterschiedlichen Werten & ich hab keine Ahnung, welche davon ich abschicken soll/muss. Mir’s echt ’n bisschen nach Weinen. Ahahaha, Emo.. & gleich noch Yvonne anrufen & sagen, dass ich nicht vorbeikomm, ich muss das echt endlich mal fertig kriegen. & ich hab schon wieder Magenschmerzen. Ist doch zum Kotzen. Würd mich jedenfalls nicht wundern, wenn ich irgendeine scheiß Strafe oder wie auch immer das heißt auferlegt bekomm, weil ich nicht alles ausgefüllt hab, weil ich’s nicht gerallt hab. Aber verfluchte Scheiße, wieso können die auch nicht ’ne Erklärung beilegen, die normale Menschen jüngeren Alters verstehen?

Das Leben ist zum Lachen da, drum nehm ich Psychopharmaka, ich brauch nur etwas Ruhe & Einsamkeit, in jeder zweiten Zeitschrift steht wie gut es jedem Menschen geht, der immer alles haben kann, die Wahrheit ist, ich glaub nicht mehr daran..

Ich find’s im Übrigen sehr toll, was man gewissen Kreisen über mich erzählt. Hab das Gefühl, gewisse Menschen haben den Job verfehlt. Egtl ist auch nur eine weitere Episode ’Ich hasse Menschen, die über mich urteilen wollen, mich aber schon seit Jahren nicht mehr gesprochen & gesehen haben’. Gott, ich find’s so lächerlich. Ich war vor drei, vier Jahren das letzte Mal bei Pro Activ, wegen Bewerbungen & so was. & ja, ich hab mich ziemlich scheiße verhalten, geb ich auch zu. Aber es ist wie gesagt drei, vier Jahre her. Yvonne war auch da, ist sie immer noch. Ich hab also mit ihr telephoniert & da erzählte sie mir, dass Cordula gefragt hat, ob wir noch was miteinander zu tun haben. Yvonne sagte, dass wir momentan nicht sooo viel miteinander zu tun haben, da haut Cordula wirklich raus ’Das ist auch besser so !’ Genauso wie die guteste Cordula meint, dass sie nichts mehr mit Kathleen zu tun haben soll & sich am Besten von Andi trennen soll. Kathleen & ich wir hätten ja selber nur viel zu viel Probleme haben & ’nen mehr oder weniger schlechten Einfluss auf sie haben, weil wir ja so viele Probleme haben. Wäre in sofern ja noch nicht mal ’n Problem, dass anderen Leuten mitzuteilen, wenn jemand nach der Meinung des Anderen gefragt hätte, aber dem war ja nicht so. Ich mein, abgesehen davon, dass es hasse, wenn Leute über mich urteilen, obwohl sie mich fast vier Jahre nicht gesehen haben, denn, Touché, Menschen verändern sich in vier Jahren & jeder gottverdammte Mensch hat Probleme, ob nun größere oder kleinere, aber nur weil’s einem selber schlecht geht heißt es nicht, dass man andere dadurch so beeinflusst oder gar ’nen schlechten Einfluss auf sie hat. & ich weiß, dass ich mich damals scheiße verhalten habe, aber ich find’s absolut überflüssig, Leuten Sachen über Jahre vorzuhalten, wie gesagt, Menschen verändern sich. Zumal ich denke, ich war auch mal dort & was passiert ist, hat bei Anderen Leuten nichts zu suchen & erst recht nicht bei doch ziemlich guten Freunden von mir. Was ich allerdings auch wirklich kritisch finde ist die Tatsache, dass sie versucht, Yvonne praktisch aufzuzwingen, sich von Andi zu trennen & den Kontakt zu Kathleen & mir abzubrechen, jedenfalls hat sie das Gefühl. & Yvonne hat nie nach ihrer Meinung gefragt. & dann das selbe Thema immer 6 immer wieder aufzugreifen & darauf herumzuhacken, ich weiß ja nicht.. Ich will nichts gegen die Arbeit der gutesten Frau sagen, sie mag vllt gute Arbeit leisten, ich möchte mir darüber echt kein Urteil erlauben, aber ich finde, da läuft gewaltig was schief. & ich kann Yvonne da echt verstehen, je mehr Druck jemand macht, umso mehr macht man das Gegenteil. & nur weil jemand anders der Auffassung ist, dass sie sich von Andi trennen & den Kontakt zu diversen Leuten meiden soll heißt das nicht, dass das die richtige Entscheidung ist. Es gibt kein Richtig oder Falsch, man sollte das machen, was man für sich als richtig erachtet & hinter welcher Entscheidung man stehen kann. & als jemand, der Leuten egtl helfen soll, find ich’s recht unangebracht, jemanden seine Auffassung, Meinung & Entscheidung aufzuzwingen. & das immer & immer wieder. Genauso wie ich’s unangebracht finde, seine schlechte Laune an anderen Menschen, denen man helfen soll auszulassen, egal ob man sich jetzt länger kennt oder nicht. Würde man das iwo anders machen, im Supermarkt, bei der Bank, was weiß ich wo, da würd’s auch nicht klar gehen. Ich kann zwar nur über das urteilen, was Yvonne mir gesagt hat, aber ich find’s recht fragwürdig. ’Cordula hält ziemlich wenig von Dir !’ Ich persönlich bin ja der Meinung, dass Cordula mir das sagen könnte, aber es geht keinen anderen was an, weder Yvonne, noch sonst iwen. Das ist praktisch wie hinterm Rücken reden. Ich weiß schon, warum ich solche Menschen hasse & ich hasse gottverdammt, ich hasse sie wirklich. Speziell nicht, wenn man mal dachte, man geht dahin um Hilfe zu bekommen & dann iwann hörst Du iwelche Sachen über Dich. Jahre später.

1.12.08 15:51


 

Hallelujah, wir haben’s 2h22 & grad klingelte mein Handy. Menschen haben nachts anscheinend stockbesoffen nix besseres zu tun als mich anzurufen. Ganz offensichtlich. Diesmal ist Simon der Held. Hallelujah.

So, 2 ½ Stunden & zwei große Becher Glühwein & drei 0,5l-Gläser Bacardi-Lemon später. Ich bin ganz schon angetrunken. Obwohl’s ja schon davor recht schwummerig war. Dafür bin ich jetzt aber auch traurig & melancholisch, wie immer, wenn ich besoffen bin. Noch’n Bier & ich fang an Dich zu vermissen, ich melancholiere & ich fühle mich beschissen, Du bist das Salz in meinen Wunden in so endlos vielen Stunden, schön Dich zu sehen, auf Wiedersehen. Aber ich treff immerhin noch alle Tasten. Ich weiß nicht.. Komisches Gespräch. Ich verspreche nie wieder was, das steht schon mal fest. & wenn, klär ich vorher ab, ob ich Bock drauf hab & das war heut nicht der Fall. Moah, können Menschen nerven. Obwohl ich, glaub ich, gegen Ende auch ziemlich genervt hab.. ’Nein, Du legst jetzt nicht auf !’ Na ja, ’ne halbe Stunde hat’s bestimmt trotzdem eingebracht.

Ich weiß nicht, jetzt ist wieder der Moment, in dem ich mich ganz widerwärtig finde. In den letzten 2 Stunden. Ich tu so, als sei ich superduperglücklich & lustig drauf, aber insgeheim geht’s mir absolut beschissen, aber ich meine, mich der Laune anderer Menschen anpassen zu müssen. & der Alkohol hilft ganz sicher nicht dabei, der hilft eher dabei, sich noch beschissener & verlogener sich selbst gegenüber zu finden. Vllt bin ich eine genauso verlogene Person wie viele Andere, wie diese Menschen, die ich verachte. & will’s mir selbst nicht zugestehen. Egtl bin ich schon ziemlich scheiße. Man hat mich letztens gefragt, was ich von mir selbst halte bzw. wie ich mich finde. Meine Antwort war, dass es Tage gibt, in denen ich mich wie das größte Stück Scheiße auf der Welt fühle, an anderen Tagen mag ich mich schon.. Derjenige meinte, dass es schon klar ist, dass es scheiß Tage gibt, an denen man sich wie’n Stück Scheiße fühlt, wenn’s einen sowieso schon dreckig geht, aber das  ist ja nicht der Normalzustand, wie man sich findet. Aber wie soll ich’n wissen, wie ich mich finde.. Da hält sich ganz gut die Waage. Was ist also der Normalzustand?! Vllt der sich selbst ganz toll findende Abschaum. & ich glaube, es ist auch falsch, wenn man sagt, dass das Gefühl, was man öfter hat, der Normalzustand ist. Vllt ist es beides. Ich glaub, dass ist ganz ’natürlich’, ich bin zwar wahrscheinlich unfähig, iwas als Grauzone zu sehen, für mich gibt’s in allem iwie nur Schwarz & Weiß, aber ich weigere mich auch, iwas an meinen Gefühl als Normalzustand zu sehen, jedenfalls in den Fall. Ihr tretet mich von Himalaja & ich kletter wieder rauf, ihr ertränkt mich im Eriesee & ich tauch wieder auf..

Ich weiß nicht, ich fühl mich grad wie der absolute Abschaum, kein Stück besser als die Menschen, die ich egtl verachte, ich bin genau so armselig & lächerlich, ich heuchle Sachen vor, die nicht so sind, nur um mich vllt besser darzustellen, als ich egtl bin, wenn auch vllt nur aus Selbstschutz oder was weiß ich. Um nicht ständig als die Emoschlampe abgestempelt zu werden. Na ja.. Aber wieso auch ’nen Besoffenen deine ganze Gefühlswelt aufn Tisch legen. Wahrscheinlich wird’s sowieso alles ins Lächerliche gezogen & man ist noch viel mehr angepisst & verletzt, was weiß ich. Obwohl’s sich Simon heut sowieso ziemlich verscherzt hat. Selbe Aktion wie Chris. Deine Mutter. Verfluchte Scheiße, es ist weder lustig noch kreativ & ihr Penner könntet auch mal für fünf Cent nachdenken. In den letzten Jahren, hat’s keiner gebracht & das war auch gut so & auf einmal prasselt es alles auf mich ein. Wieso könnt ihr Wichser nicht einmal vorher nachdenken, was ihr sagt? & nein, Besoffenheit rechtfertigt das nicht, man hat vllt weniger Hemmungen, aber selbst ich denk noch ’n Stück weit drüber nach was ich sage, auch wenn ich besoffen bin. & ihr wisst genau, dass ihr mich damit verletzt..

Tja, wahrscheinlich einfach der selbe Abschaum wie ich. Ich werd zur Hardcore-Katholikin. Ich habe die nächsten neun Jahre keinen Sex mehr, ich verspreche nichts, erst recht keine Sachen, die man am Telephon machen kann & wir wissen wovon ich rede. Am Besten trink ich auch nie wieder Alkohol. & es  kein Fleisch. Am Besten nix, was überhaupt ’nen Schatten werfen könnte. & ich hör auf zu Rauchen. Ach, am Besten schotte ich mich von der ganzen Außenwelt ab. Um elendig zu sterben. Obwohl ich mich grad wirklich extrem danach fühle & das in letzter Zeit viel zu oft. Gott verflucht, bin ich scheiße. Aus tiefstem Herzen scheiße & verachtungswürdig. Es lebe der Selbsthass.

30.11.08 02:51


 

Meine Fresse, muss mein Leben spannend & ereignisreich sein. & ich bekomm davon gar nichts mit.. Merkwürdig. Es kotzt mich so was von an, dass iwelche Leute, die sich aber mal so gar nicht in mein Leben einzumischen haben, meinen, über mich & mein Leben urteilen zu müssen. Die heutige Episode: Unsere Nachbarin. Insgeheim steh ich mit der sowieso schon ziemlich auf Kriegsfuß. Sagt mir, wenn ich falsch liege, aber ich finde, wenn ich sage, dass ich bis zu dem & dem Zeitpunkt meine Wäsche vom Dachboden abhänge & das auch so mache, denn ich bin morgens um sieben hochgegangen, um meine Wäsche abzuhängen, total fesch in Pyjama, denn wir sind die Bananas in Pyjamas & the Shit is Bananas B, muss man nicht morgens um sechs meine Wäsche abhängen. Da hängt meine Unterwäsche, zum Beispiel. & die muss meine Nachbarin nun echt nicht sehen, geschweige denn anfassen & anhängen. Um.. haltet euch fest: Morgens um halb sieben anzufangen, denn Dachboden zu fegen. Ole is at the attic. Aber nicht nur das: Auch wenn oben meine Wäsche hängt, rennt auch sie iwann hoch, ich glaub, die wartet schon immer an der Tür & guckt durch den Spion. Big Neighbour is watching you. Ich hab ja so ’ne karierte Jacke, manch einer kennt die ja, da geh ich eines Tages hoch & da hat die die Kapuze mit ’ner Wäscheklammer festgemacht. Der absolute Knaller kam dann aber später, für meinen Geschmack klingelt die ja sowieso schon viel zu oft hier, heute waren’s zwei Mal, auf jeden Fall klingelte sie & erzählt meinem Vater doch allen Ernstes, dass ich die Wäsche falsch aufhänge. Ich mein, abgesehen davon, dass ich nicht weiß, wie man Wäsche falsch aufhängt, man muss doch auch mal was besseres zu tun haben, als sich die Wäsche anderer Leute anzuschauen. & dann will se sich auch immer noch scheinheilig unterhalten bzw. versucht Dir, ’n Gespräch aufzuzwingen. Aber nach der Aktion, da war Polen offen & Holland in Not. Ich hab also losgelegt, von wegen dass es ja schon wirklich traurig ist, wenn man nichts besseres zu tun hat als sich für die Wäsche anderer Leute zu interessieren, (& mit dem ’nichts besseres zu tun haben’ kenn ich mich nun wirklich aus), aber ich persönlich find’s dann doch eher nur so mittelgeil, dass es dabei meine Wäsche betrifft, ich schau mir schließlich auch nicht ihre Feinrippschlüppis an & wenn sie mir iwas zu sagen hat könne sie sich doch bitte auch an mich wenden, ich bin schließlich schon alt & einigermaßen intelligent dazu, mich mit Erwachsenen Menschen zu unterhalten.

Alter Falter aus Gibraltar, diese Nachbarin. Lasse redn hin oder her, aber selbst Lasse hilft mir nicht mehr dabei. Iwann hab ich die am Hammersteinplatz getroffen, da meint die allen Ernstes zu mir, ob ich denn nun endlich was mach. Ich guck sie also an & mein ’Ich atme, öffne & schließe die Augen & zur Feier des Tages ess & trink ich auch noch.’, da meint se ’Ich mein beruflich, so Ausbildung oder Praktikum oder so was..’, ich hab ihr also erzählt, dass ich beim Sozialen Kaufhaus arbeite, da haut sie raus ’Ja, dass wurde aber auch mal Zeit !’ Ich hab ihr nicht auf die Nase gebunden, dass ich arbeitslos bin & es geht sie auch überhaupt nichts an, geschweige denn hat sie überhaupt das Recht, sich ’n Urteil darüber zu bilden & solche Sätze zum besten zu geben. Ich renn schließlich auch nicht zu ihr hin & sag, dass ich sie für ’ne neurotische blöde Kuh halte. Wuhuhu, ich war so kurz davor, der gutesten Frau eine zu knallen. & auch wenn ich oft endlos aggressiv bin, bin ich doch froh, meine Aggressionen manchmal so gut zurückhalten zu können. Ich find’s überhaupt ziemlich dreist, alles über die Menschen wissen zu wollen, die mit im Haus wohnen. Ich glaub, wenn sie da mal was nicht mitbekommt, dann ist sie echt zu Tode betrübt. Vor geraumer Zeit ist ganz unten ’ne junge Frau eingezogen, ich schätz mal, ’n bisschen älter als ich, gerade eingezogen stand sie unten & versuchte, die wichtigsten Sachen herauszufinden. Aber als wenn das nicht noch reichen würde, mit seinem Wissen kann man ja ganz wunderbar hausieren gehen. Was ich mittlerweile nicht alles über unsere Nachbarin von unten weiß, hat natürlich nix im Internet zu suchen, dann würd ich mich nämlich aufs selbe Niveau von unserer Nachbarin nebenan stellen & das ist so ziemlich das letzte was ich will. Das Schöne an der Sache ist allerdings, dass ich mit der gutesten Unten-Nachbarin vllt gerade mal drei Sätze gewechselt hab, Standardmäßig ’Hallo’ & ’Tschö’ & dann vllt noch so’n ’Geht’s oder soll ich Platz machen?’

Der heutige Auftritt war allerdings auch der Knaller: Sie klingelt, neuerdings immer zwei Mal, wahrscheinlich für den extra Nervfaktor, fängt also erst mal so umständliches Bla Bla an, iwann hör ich iwas von wegen ’Ihre Tochter’, bla bla bla. Sie hat dann erst mal iwelche gequirlte Scheiße gequatscht & kam dann auch noch allen Ernstes aufs Thema Unterhemden zu sprechen. Das sie das ja wundert, dass die jungen Mädchen von heute keine Unterhemden mehr tragen & laute so ’ne wirsche Kacke. Könnte vllt daran liegen, dass es uns nur mittelmäßig egal ist, in was für Unterwäsche uns iwelche Menschen sehen, & so’n schönes Feinrippunterhemd mit Spitze am Kragen ist jetzt vllt eher unerotisch. Mag in den 60ern als total erotisch gegolten haben, nur ist die Zeit auch 40 Jahre vorangeschritten & man trägt jetzt Snoopy-Unterwäsche. & Snoopy war damals bestimmt noch nicht mal erfunden. Iwas war dann noch von wegen ’Was sagt denn Ihre Tochter dazu?’, mein Vater also ’Keine Ahnung, die hab ich heut noch nicht gesehen.’, & sie war total schockiert ’Wie? Essen Sie denn nicht zusammen? Zum Mittagessen?’ Aber mein Vater ist ja auch nicht besser. Ich hörte ihn nur sagen, bevor er sich von Frau von & zu Neurose verabschiedete, sie wünschte ihm nämlich noch ’ne gute Reise, falls sie sich nicht mehr sehen (was wohl recht unwahrscheinlich ist [& um es mal Jim Carreys Worten zu sagen ’Guten Morgen ! & falls wir uns nicht mehr sehen sollten: Guten Tag, guten Abend & gute Nacht !]) ’Ja, vllt mach ich mir dann auch mal ’n paar weniger Gedanken !’ Ich glaube, ich will wirklich nicht wissen, was der ihr alles erzählt hat. Aber ist ja überhaupt nichts Ungewöhnliches mehr dran, dass immer iwelche Leute Bescheid wissen, die sich überhaupt nicht dafür zu interessieren haben, aber dann trotz allem meinen, ihren Senf dazu abgeben zu müssen, obwohl sie nur eine Seite kennen. Ich kann’s ihnen nicht verübeln, sich dafür zu interessieren, ich glaub, das ist ’ne ganz normale Reaktion & wahrscheinlich würd ich’s genauso tun, aber ich hasse es, wenn Menschen meinen, ihre Meinung, ihr Urteil & ihren Senf mir gegenüber abgeben zu müssen, obwohl sie meine Sicht der Dinge noch nicht mal wissen, geschweige denn hinterfragt haben. Aber mit dem Hinterfragen haben ja sowieso sehr viele ihre Probleme. Ich hasse diese Menschen wirklich. Bei meiner Familie läuft’s ganz genauso, mein Vater erzählt & ich bin wie immer die Böse. Es hat schon seine Gründe, warum ich meine Familie zum größten Teil hasse & ich bin so verdammt froh, dass ich nicht so verdammt engstirnig geworden bin. Jeder weiß bescheid & für jeden bin ich letztendlich die Böse & Blöde, die alles falsch macht. So wie Kinder bei der Supernanny von Eltern egtl immer dargestellt werden. Aber für die Supernanny bin ich ja leider zu alt. Bow Bow.

28.11.08 19:53


 

Yay, Magen. Kommt in letzter Zeit auch mal wieder gehäuft vor. Ich mein, hätt ich ja auch schon lang nicht mehr´& so ’ne chronische Magenschleimhautentzündung muss ja auch wirklich zeigen, was sie kann. Könnt vllt aber auch an der Tatsache liegen, dass ich viel zu wenig geschlafen habe, phänomenale 1 ½ Stunden, dafür jetzt aber viel zu stark dosierten Kaffee zu mir nehme. & natürlich viel zu viel rauche. Aber Raucher sind ja die eleganteren Selbstmörder. & jetzt wird erst mal auf voller Lautstärke Green Day zelebriert. The wife’s a nag & the kids fuckin’ up, I don’t have sex cause I can’t get it up, I’m just a grouch sitting on the couch, the world owes me so fuck you ! Verdammte Scheiße, ich bin so müde. Tim ist tot, wenn ich heut Abend vor den Simpsons einpenn. Ich hab’s bis jetzt immer geschafft, die neuen Simpsons-Folgen zu sehen & das lass ich mir ganz sicher nicht verderben. Müsst egtl auch noch so spannende Sachen machen wie bügeln, aber bei meinem Talent penn ich dabei sicher ein & das Bügeleisen ruht auf meiner Hand. Hab nämlich schon wieder ’ne neue Errungenschaft in meiner ’Ich verletze mich aus Versehen selber’-Liste: Wollt mich zudecken & knall mir volle Möhre die Fernbedienung an die Birne. Resultat: ’Ne fette Beule mitten auf der Stirn. Aber auf meiner Stirn tun sich in letzter Zeit sowieso recht komische Sachen. Ich bin gottverdammte 21 Jahre alt & bekomme Falten. Weil ich immer so ungläubig gucke & dabei ganz wunderbar meine Stirn runzle. Ab jetzt glaub ich allen Leuten alles, damit ich nicht ständig die Stirn runzle, das steht fest. Jetzt weiß ich auch, was die Leute immer meinen, man erkennt die haut eines Rauchers. Hab gestern Nacht auch irgend’ne drittklassige Talkshow aufm NDR gesehen, mit Nina Ruge, die ein Buch über Haut geschrieben hat. Frag mich ehrlich gesagt, was die mit Haut zu tun hat. Nur weil se mal ganz dolle Akne hatte. Haut(e) Couture oder so. Aber iwie muss man sich ja wieder ins Gespräch bringen. War überhaupt ’ne sehr komische Sendung, ich find’s ja sehr merkwürdig, wenn in einer Sendung H.P. Baxxter, Nina Ruge, Ralf Schmitz, irgend’n Dichter, ’ne Herausgeberin einer Obdachlosenzeitung & irgendein anderes Möchtegern-High-Society-Paar sitzt. Amüsant wurd’s allerdings, als der Dichter, den Text von ’The question is, what is the question’ zum Besten gibt.

Ich glaub, das ist gar keine Beule. Das ist bestimmt mindestens ’n Schädelbasisbruch. Hab deswegen auch heut beschlossen, das Haarglätten zu lassen, weiß gar nicht, wie oft ich mir schon irgendwelche Sachen verbrannt hab, Nacken, Schläfen & so. Aber meine Haare können sich sowieso mal ficken. Mach mir mittlerweile wirklich ernstlich Sorgen, mir fallen in letzter Zeit so viele Haare aus. Mal abgesehen davon, dass meine Haare so ziemlich das Einzige sind, was ich an mir mag. Wären ja sonst noch meine Augen, hätte ich wieder Kontaktlinsen, aber das wird ja wohl nix. Aber ich hatte bis jetzt immer volle, dicke Haare. Ich will nicht in zwei Jahren mit dünner fisseliger Kacke aufm Kopf rumsitzen. Das war immer meine Horrorvorstellung & ich hab egtl auch gedacht, so weit kommt’s nicht. Verfluchtes Blondieren & Haare färben. Ohne Scheiß, als ich mir das letzte Mal die Haare blauschwarz gefärbt hab, ich hab ausm Abfluss ’n Riesenbüschel Haare rausgeholt. Bestimmt zwei Wochen Bürste mit Frisur schon drin. & die Dreckscoloration hat sich auch nach rund zwei Wochen wieder rausgewaschen. & das bei ’ner Coloration. Iwas läuft mit meinen Haaren gewaltig schief. Manchmal ist mir echt ’n bisschen nach Heulen. Ich mein, okay, ich bin echt melodramatisch & ’n stückweit auch echt Hypochonder, aber wenn das jetzt so weitergeht & man iwann direkt auf meine Kopfhaut schauen kann an gewissen Stellen, dann wird sich aber schnell die Kugel gegeben. Mag sich krank & drastisch anhören, aber ein Mensch versteht mich ganz sicher, weil er genau das selbe tun würde, ahahahaha, ihr Kackbratzen ! & jeder der’s genauso wie ich machen würde ist ’n besserer Mensch. & vorher ritz ich mir dann ’In Erinnerung an Kurt Cobain’ aufn Bauch. Hach, ich liebe drastische Sachen <3
24.11.08 16:19


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung